Progn. Auszahlung

4,75 % p.a.

Geplante Laufzeit

11 Jahre

Mindestbeteiligung

AUD 20.000

Grußwort

Reiner Eigenkapitalfonds:

Real I.S. Australien

Nordinvest-Geschäftsführung:

Eckehard Weist, Marc Meschke, Mathias Harth und Nicole Eichner

Liebe Anlegerinnen und Anleger,

Die Real I.S. Gruppe verfügt als Tochterunternehmen der BayernLB  und Teil des Netzwerks der Sparkassen-Finanzgruppe über ein solides Fundament. Aktuell managt der langjährige Nordinvest-Fondspartner Immobilien im Wert von rund acht Milliarden Euro

Mit dem aktuellen Investmentvermögen Real I.S. Australien 10 haben Anleger die Möglichkeit, sich mittelbar über eine zweistufige australische Truststruktur an einer Büroimmobilie im Regierungsviertel von Canberra zu beteiligen1. Hauptmieter des mittel- bis langfristig vermieteten Anlageobjekts sind unter anderem ein australisches Strategieberatungs- Institut sowie eine australische Anwaltskanzlei. Die Finanzierung des Investitionsvorhabens soll ausschließlich durch Eigenkapital erfolgen.

Gern können Sie ausführliche Emissionsunterlagen hier anfordern.

Mit besten Empfehlungen

Ihr Team der NIH Nordinvest Hamburg

Initiator

Real I.S.

Real I.S.; Tochtergesellschaft der BayernLB; über 25 Jahre Immobilienerfahrung; 10. Real I.S. Australien-Fonds; 4 von 10 Australien-Fonds bereits erfolgreich verkauft; eigenes Team vor Ort; Real I.S. bewirtschaftet drei weitere Immobilien in Canberra

Immobilie

Grade-A-Büroimmobilie im Regierungsviertel von Canberra

Die Büroimmobilie liegt zentral im Regierungsviertel der australischen Hauptstadt Canberra. Das Anlageobjekt wurde aufgrund seiner Energieeffizienz mit 5 Sternen (von max. 6 Sternen) gemäß NABERS-Rating zertifiziert.

Mieter

Diversifizierte Mieterstruktur

Durch die diversifizierte Mieterstruktur (u. a. verschiedene Beratungsunternehmen, eine Anwaltskanzlei sowie ein Handelsverband) ist das Ausfallrisiko gestreut. Bei wirtschaftlicher Betrachtungsweise investiert das Investmentvermögen somit nach dem Grundsatz der Risikomischung.

Auszahlungen

Nach australischen Steuern

Über die Laufzeit des Investmentvermögens wird eine durchschnittliche Auszahlung in AUD von 4,75 Prozent p. a. bezogen auf das Eigenkapital (ohne Ausgabeaufschlag) nach australischen Steuern, jedoch ohne Berücksichtigung der Effekte des Progressionsvorbehalts angestrebt.

Risiken

Alternativer Investmentfonds 

Bei dem Angebot handelt es sich um einen Alternativen Investmentfonds (AIF) nach dem Kapitalanlagegesetz, dessen wirtschaftlicher Erfolg nicht vorhergesehen werden kann. Die Auszahlungen werden prognostiziert und können geringer/gänzlich ausfallen. AIF sind nicht fungibel und täglich handelbar. Der vorzeitige Verkauf einer Beteiligung ist nur eingeschränkt möglich und kann zu Verlusten führen. Es besteht das Risiko bezüglich der Änderung steuerlicher und gesetzlicher Grundlagen, das Risiko der Insolvenz sämtlicher Vertragspartner einschließlich der Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) sowie das Risiko des Totalverlusts der Einlage zzgl. Ausgabeaufschlag und evtl. zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen aufgrund von Zahlungsverpflichtungen gegenüber Dritten sowie aus Zahlungsverpflichtungen z.B. aufgrund von persönlichen Anteilsfinanzierungen. Eine Risikodarstellung ist dem Kapitel „Risiken“ im Verkaufsprospekt zu entnehmen.

Sie interessieren sich für eine Investition?

Jetzt Emissionsunterlagen kostenfrei anfordern

 

Sie haben weitere Fragen?

Sprechen Sie unsere Ansprechpartner einfach persönlich an

Mathias

Harth

Geschäftsführender

Gesellschafter 

+49 (0)40 688758511

harth@nordinvest.de

Eckehard

Weist

Geschäftsführender

Gesellschafter 

+49 (0)40 688758510

weist@nordinvest.de

Marc

Meschke

Geschäftsführender

Gesellschafter 

+49 (0)40 688758512

meschke@nordinvest.de

NIH Nordinvest Hamburg