Suche

Neubauwohnungspreise in Düsseldorf steigen binnen eines Jahres um 18,1 Prozent

In keiner der acht von PROJECT Research untersuchten Großstädte sind die Neubauwohnungspreise innerhalb der letzten zwölf Monate so deutlich gestiegen wie im Düsseldorfer Stadtgebiet. Mit einem Spitzenquadratmeterpreis in Höhe von 22.532 Euro werden die teuersten Neubaueigentumswohnungen Deutschlands in München angeboten. Im Durchschnitt müssen Käufer in der Bayerischen Landeshauptstadt einen Quadratmeterpreis von 9.024 Euro bezahlen.

Unser langjährige Fondspartner PROJECT: Markus Schürmann (Vorstand), Wolfgang Dippold (Aufsichtsratsvorsitzender) und Ottmar Heinen (Vorstand)

PROJECT Research ermittelt in seiner quartalsweise erhobenen Studie »Wohnungsmarktanalyse Neubauwohnungen in ausgewählten Metropolregionen« kontinuierlich die Kaufpreise in den Metropolregionen Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, Nürnberg, München, Düsseldorf, Köln und Wien. In der neuesten Studie zum Ende des zweiten Quartals weisen alle untersuchten Städte steigende Verkaufspreise im Neubausegment auf. Die Unterschiede sind dabei allerdings deutlich. Während die Preise in Düsseldorf in den letzten zwölf Monaten um 18,1 Prozent gestiegen sind, liegt das Wachstum im Hamburger Stadtgebiet bei nur 0,5 Prozent. Das Frankfurter Stadtgebiet verteuert sich um 11,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum und liegt damit an zweiter Stelle, gefolgt von Berlin mit 9,1 Prozent.


Berliner Bautätigkeit sehr dynamisch

Ein zweistelliges Wachstum verzeichnen die vier Metropolregionen Düsseldorf (+ 12,7 Prozent), Nürnberg (+ 11,4 Prozent), Frankfurt am Main (+ 11,1 Prozent) und Berlin (+ 10,2 Prozent). Das höchste Preisniveau liegt auch weiterhin mit großem Abstand in München (9.024 EUR/qm) bzw. in dessen Metropolregion (8.149 EUR/qm). Bezogen auf das Stadtgebiet verzeichnen Frankfurt am Main (6.560 EUR/qm), Düsseldorf (6.238 EUR/qm) und Berlin (6.209 EURqm) die nächsthöchsten Verkaufspreise. »Berlin weist bei der Bautätigkeit eine sehr dynamische Entwicklung auf. Sowohl die Zahl an Baugenehmigungen als auch an Fertigstellungen hat sich seit 2012 verdreifacht. Wien, München und Düsseldorf weisen ebenfalls steigende Zahlen auf. Das dortige Wachstum ist allerdings deutlich schwächer als in Berlin«, so Dr. Matthias Schindler, Vorstand Projektentwicklung der PROJECT Real Estate AG.


Positive Bevölkerungszahlen

Die Entwicklung der Bevölkerungszahlen ist in allen untersuchten Städten positiv. Das höchste 5-Jahres-Wachstum (2012–2017) verzeichnet Frankfurt am Main mit 9,2 Prozent. Das niedrigste Wachstum (4,4 Prozent von 2011 bis 2016) lässt sich in Köln beobachten. In Wien (+ 8,7 Prozent), München (+ 6,0 Prozent) und Hamburg (+ 5,9 Prozent) ist die Entwicklung ebenfalls sehr positiv. Zudem ist in allen Städten die Arbeitslosigkeit rückläufig. Berlin weist zwar mit einer Arbeitslosenquote von 8,4 Prozent noch immer die höchsten Zahlen auf, doch ist dort der prozentuale Rückgang besonders stark ausgeprägt. Die niedrigste Arbeitslosenquote findet man in München mit 3,9 Prozent.


Stadtgebiete Q2/2018

Deutsche und österreichische Spitzenpreise Q2/2018


PS: Mehr Informationen zum aktuellem Fondsangebot unseres langjährigen Fondspartners finden Sie hier.

Vermögens-

verwaltung

Vermögensanlage aus Leidenschaft — Kapitalanlage mit Weitblick und Wertschätzung

Unser Tipp für schwere Zeiten

Bankenunabhängige Vermögensverwaltung

von Dr. Jens Erhardt

Mit herausragender Expertise und disziplinierter Vorgehensweise zählt die Vermögensverwaltung von Dr. Jens Erhardt (DJE Kapital AG) nach über 40 Jahren zu den ältesten und größten bankenunabhängigen Gesellschaften in Europa.

Individuelle Vermögens-

verwaltung

Ausgehend von Ihren Vorgaben und Wünschen entwickelt unser Partner DJE eine für Sie passende Anlagestrategie.

Mindestinvestition

 

€ 500.000

Digitale Vermögens-

verwaltung

Sie investieren in ein Portfolio aus weltweiten Aktien und Anleihen mit aktivem Asset Management nach persönlicher Risikobereitschaft.

Mindestinvestition

 

€ 10.000 (1% Bonus bis 1.000 Euro exklusiv für Nordinvest-Anleger)

Immobilien

Echte Werte — exklusive Investments

104.png

Einzelhandelsfonds

Habona 07

Investition in ein Portfolio aus Immobilien mit bonitätsstarken Mietern aus dem Lebensmitteleinzelhandel

Progn. Auszahlung

4,5% p.a.

Geplante Laufzeit

ca. 11 Jahre

Mindestbeteiligung

 

€ 10.000

Shops-At-Buckhead-2_edited.jpg
og-image-default.jpg

Ein führender Spezialist

 

Nordinvest zählt zu den erfahrensten und führenden Spezialisten für Alternative Investmentfonds auf dem deutschen Kapitalmarkt. Das Management verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Bankenbereich.

© 2020 NIH Nordinvest Hamburg

Diese Werbeinformationen sind weder vollständig noch endgültig und stellen keine individuelle Anlageempfehlung oder Anlageberatung dar. Für eine Beteiligung ist allein der jeweilige Emissionsprospekt verbindlich. Bitte beachten Sie, dass Prognosen kein verlässlicher Indikator für die künftige tatsächliche Wertentwicklung sind. Aktuell vermittelt die NIH Nordinvest Hamburg Vermögensmanagement GmbH & Co. KG u.a. Anlageprodukte folgender Anbieter: Jamestown US-Immobilien GmbH, Project Investment AG, HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG und Hansainvest Hanseatische Investment-GmbH. Weitere Vermittlerangaben finden Sie im Impressum