Suche

Ladenkonzepte, die der Digitalisierung trotzen

Während Innenstädte über rückläufige Frequenzen und sinkende Mieten klagen, bleiben Supermärkte weiterhin attraktiv, meint Manuel Jahn, Head of Business Development unseres engen Fondspartners Habona Invest.


Smartphones haben unsere Vorstellung vom Einkaufen auf den Kopf gestellt: Seit sich die Konsumwelt überall und jederzeit mit einem Klick öffnen lässt, erscheinen die Schaufenster des stationären Einzelhandels so unendlich weit, unpraktisch und begrenzt. Insbesondere die Leitsortimente der Center und Fußgängerzonen - Bekleidung, Schuhe oder Unterhaltungselektronik - vermögen kaum noch Kunden aus der Ferne anzuziehen. Aber warum legt ausgerechnet der für lange Zeit auf Effizienz und Palettenmaße getrimmte Lebensmitteleinzelhandel mit immer schöneren Konzepten kontinuierlich zu?


Die positive Entwicklung bei Food, aber auch bei Gastro und weiteren Angeboten des täglichen Bedarfs sind meines Erachtens eine direkte Folge der Digitalisierung. Das Smartphone gewöhnt uns an Schnelligkeit, Bequemlichkeit, Auswahl und Verfügbarkeit. Angebote, die Umwege oder gar Extrawege erzwingen, erscheinen nun wie aus der Zeit gefallen. Je mehr Aktivitäten auf einem 4,7-Zoll-Display möglich sind, umso mehr missfallen die räumlich separierten und schwer erreichbaren Monostrukturen im stationären Nonfood-Einzelhandel. Gewachsene Ansprüche an die Lebensqualität bei geringen Zeitbudgets wollen täglich eingelöst werden - unabhängig davon, ob man online oder offline unterwegs ist.


Hiervon profitieren Nahversorgungsstandorte, da sie meistens in den Tagesablauf integrierbar sind oder weitere Erledigungen ermöglichen. Drei Viertel der Haushalte erreichen schon heute in weniger als fünf Fahrminuten einen Nahversorger. Und Convenience Stores, Backstuben- und Cafékonzepte folgen dem Verbraucher in immer dichteren Netzen bis vor die Haustür. Wer zum Kunden die Tuchfühlung verliert, hat dagegen verloren. Das tägliche Stück Wohlbefinden lassen sich die Menschen etwas kosten, jedes Jahr knapp 7 Mrd. Euro zusätzlich - ein Wachstumsmarkt auch für Immobilieninvestoren, die ihre Investmentstrategien besser heute als morgen noch einmal gründlich überdenken sollten.

Vermögens-

verwaltung

Vermögensanlage aus Leidenschaft — Kapitalanlage mit Weitblick und Wertschätzung

Unser Tipp für schwere Zeiten

Bankenunabhängige Vermögensverwaltung

von Dr. Jens Erhardt

Mit herausragender Expertise und disziplinierter Vorgehensweise zählt die Vermögensverwaltung von Dr. Jens Erhardt (DJE Kapital AG) nach über 40 Jahren zu den ältesten und größten bankenunabhängigen Gesellschaften in Europa.

Individuelle Vermögens-

verwaltung

Ausgehend von Ihren Vorgaben und Wünschen entwickelt unser Partner DJE eine für Sie passende Anlagestrategie.

Mindestinvestition

 

€ 500.000

Digitale Vermögens-

verwaltung

Sie investieren in ein Portfolio aus weltweiten Aktien und Anleihen mit aktivem Asset Management nach persönlicher Risikobereitschaft.

Mindestinvestition

 

€ 10.000 (1% Bonus bis 1.000 Euro exklusiv für Nordinvest-Anleger)

Immobilien

Echte Werte — exklusive Investments

104.png

Einzelhandelsfonds

Habona 07

Investition in ein Portfolio aus Immobilien mit bonitätsstarken Mietern aus dem Lebensmitteleinzelhandel

Progn. Auszahlung

4,5% p.a.

Geplante Laufzeit

ca. 11 Jahre

Mindestbeteiligung

 

€ 10.000

Shops-At-Buckhead-2_edited.jpg
og-image-default.jpg

Ein führender Spezialist

 

Nordinvest zählt zu den erfahrensten und führenden Spezialisten für Alternative Investmentfonds auf dem deutschen Kapitalmarkt. Das Management verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Bankenbereich.

© 2020 NIH Nordinvest Hamburg

Diese Werbeinformationen sind weder vollständig noch endgültig und stellen keine individuelle Anlageempfehlung oder Anlageberatung dar. Für eine Beteiligung ist allein der jeweilige Emissionsprospekt verbindlich. Bitte beachten Sie, dass Prognosen kein verlässlicher Indikator für die künftige tatsächliche Wertentwicklung sind. Aktuell vermittelt die NIH Nordinvest Hamburg Vermögensmanagement GmbH & Co. KG u.a. Anlageprodukte folgender Anbieter: Jamestown US-Immobilien GmbH, Project Investment AG, HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG und Hansainvest Hanseatische Investment-GmbH. Weitere Vermittlerangaben finden Sie im Impressum