Habona Invest engagiert sich mit ECORE für Nachhaltigkeitsstandards in der Immobilienbranche

02. März 2021

Die Immobilienwirtschaft muss in besonderem Maße die Verantwortung für die Erreichung des EU-Klimaziels 2050 übernehmen. Als Teil der Initiative ECORE-ESG-Circle of Real Estate leistet der langjährige Nordinvest-Fondspartner seinen Beitrag zur Entwicklung transparenter und praktikabler Nachhaltigkeitsstandards. Das von der Initiative entwickelte ESG-Scoring berücksichtigt auch die Besonderheiten der Assetklasse Nahversorgung.

Schon heute ist bei Habona Nachhaltigkeit Programm. Mit dem Fokus auf systemrelevante Immobilien wie Lebensmittelmärkte und Kindertagesstätten sichert Habona Invest die Grundversorgung der Menschen auch abseits der Ballungsgebiete. Auch die Mieter der Immobilien haben sich schon seit langem der Einhaltung von klaren Nachhaltigkeitszielen verpflichtet.

Das ESG-Scoring-Modell wurde in den vergangenen Monaten unter Einbindung von Nachhaltigkeitsexperten von mehr als 40 namhaften Größen der Immobilienbranche sowie von den Verbänden ZIA und BVI erarbeitet. Selbstverständlich werden dort auch die Taxonomie-Kriterien des „Action Plan on Sustainable Finance“ der EUsowie die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommen abgebildet.

„Mit dem neuen Nachhaltigkeitsstandard ECORE setzen wir einen Meilenstein für unsere Branche. Es freut uns als Mitglied der Brancheninitiative die Zukunft der Immobilienwirtschaft aktiv mit zu gestalten und uns auch somit unserer Verantwortung zu stellen“ so Hans Christian Schmidt FRICS, Geschäftsführer und Chief Sustainability Officer der Habona Invest-Gruppe.

Aktuelles Fondsangebot

Mit dem aktuellen Fonds 07 setzt Habona seine erfolgreiche Lebensmittel-Einzelhandels-Serie fort. Dabei setzt das Fondskonzept erneut auf eine breite Streuung von Standorten sowie auf renommierte und bonitätsstarke Hauptmieter aus dem Lebensmittel-Einzelhandel. Mehr Informationen zum aktuellen "Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 07" finden Sie hier.

Risikohinweis

Diese Investition ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Für dieses Anlageprodukt besteht kein, einer Wertpapierbörse vergleichbarer, Handelsplatz. Die vorzeitige Veräußerbarkeit ist nur sehr eingeschränkt möglich. Die vorstehenden Risikohinweise sind nicht abschließend. Eine ausführliche Darstellung der Risiken finden Sie im Verkaufsprospekt, den wir Ihnen bei Interesse an dem Angebot mit den wesentlichen Anlegerinformationen in deutscher Sprache zur Verfügung stellen.

Hans Christian Schmidt

Der Jurist und Immobilienökonom (ebs) ist beim Nordinvest-Fondspartner Habona verantwortlich u. a. für die Bereiche Asset Management und Unternehmensstrukturierung und ist Chief Sustainability Officer.

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Lesen Sie mehr im Newsroom

Diese Werbeinformationen sind weder vollständig noch endgültig und stellen keine individuelle Anlageempfehlung oder Anlageberatung dar.

NIH Nordinvest Hamburg
Vermögensmanagement GmbH & Co. KG
Teilfeld 5
20459 Hamburg
Deutschland

T: +49 (0)40 688 75 85 0
F: +49 (0)40 688 75 85 13

E: team@nordinvest.de
© 2021 NIH Nordinvest Hamburg Vermögensmanagement GmbH & Co. KG