Progn. Auszahlung

4 % p.a. ab 2022, zuvor 2 % p.a.

Geplante Laufzeit

7-12 Jahre

Mindestbeteiligung

US-$ 30.000

Grußwort

US-Immobilienfonds

Jamestown 31

Geschäftsführung: Eckehard Weist, Marc Meschke, Mathias Harth und Nicole Eichner

Liebe Anlegerinnen und Anleger,

der langjährige Nordinvest-Fondspartner, die Jamestown Gruppe, überzeugt als deutscher Marktführer im Bereich US-Immobilien mit einer außergewöhnlichen Leistungsbilanz. 

Seit 1983 erwerben, managen und verkaufen mittlerweile rund 160 Mitarbeiter

Gewerbeimmobilien in den USA für private und institutionelle Investoren. Dies leistet die eigene Organisation in Atlanta, Boston, Los Angeles, New York und San Francisco mit. Alle Ressourcen des Unternehmens sind darauf ausgerichtet, zwischen An- und Verkauf die Qualität und den Mietüberschuss der Immobilien zu verbessern.

In über 35 Jahren hat Jamestown 38 Fonds für mehr als 80.000 Privatanleger in Deutschland aufgelegt und gemanagt. Die deutschen Kunden werden mit 50 Mitarbeitern von Köln aus betreutDie bislang aufgelösten 27 Vermietungsfonds haben aus 3,08 Milliarden US-Dollar eingesetztem Eigenkapital Gesamtrückflüsse von 6,33 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet. 

Der neue Fonds, Jamestown 31, wird qualitativ hochwertige, vermietete Einzelhandels-, Büro- und Mietwohnobjekte in den wichtigsten Metropolen der USA und bedeutenden Großräumen der US-Küstenstaaten erwerben.

Gern können Sie ausführliche Emissionsunterlagen hier anfordern.

Mit besten Empfehlungen

Ihr Team der NIH Nordinvest Hamburg

Initiator

Marktführer

Seit mehr als 35 Jahren ist Jamestown führend bei Investitionen in US-Immobilien. Das firmeninterne Erfolgsrezept: Die Fokussierung auf Immobilieninvestitionen, bei denen, dank eigener Expertenteams, die alle Leistungsphasen einer Investition abdecken, alles aus einer Hand kommt. Die hieraus entstandenen, attraktiven Investments werden sowohl privaten als auch für institutionellen Investoren (z. B. Pensionsfonds, Lebensversicherungen) angeboten. Die Verknüpfung des institutionellen Fondsgeschäfts mit den Publikumsfonds erlaubt es Privatanlegern, Seite an Seite mit institutionellen Anlegern zu investieren.

Immobilien

US-Metropolregionen

Der Fonds wird in mehrere vermietete Büro-, Einzelhandels- und Mietwohnobjekte in den Metropolregionen an der Ost- und Westküste der USA investieren. Aktuell wurden erste Investitionen getätigt. Es handelt sich dabei um drei Büro- und Einzelhandelsobjekte in San Francisco, Atlanta und Boston. Der Fonds verfügt damit bereits wenige Wochen nach Emissionsbeginn über ein nach Nutzungsarten und Standorten diversifiziertes Immobilienportfolio. Mehr Informationen zu den Ankäufen finden Sie hier.

Ausschüttung

Konservative Kalkulation

4,0 Prozent p.a. ab 2022, zuvor 2,0 Prozent p. a.

zzgl. 110,0 Prozent vor Steuern bei Auflösung (Prognose)

Besonderheit

Steuerliche Behandlung

Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung;

ca. die Hälfte der Ausschüttungen sind über die Laufzeit steuerfrei (Prognose)

Risiken

Alternativer Investmentfonds 

Bei dem Angebot handelt es sich um einen Alternativen Investmentfonds (AIF) nach dem Kapitalanlagegesetz, dessen wirtschaftlicher Erfolg nicht vorhergesehen werden kann. Die Auszahlungen werden prognostiziert und können geringer/gänzlich ausfallen. AIF sind nicht fungibel und täglich handelbar. Der vorzeitige Verkauf einer Beteiligung ist nur eingeschränkt möglich und kann zu Verlusten führen. Es besteht das Risiko bezüglich der Änderung steuerlicher und gesetzlicher Grundlagen, das Risiko der Insolvenz sämtlicher Vertragspartner einschließlich der Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) sowie das Risiko des Totalverlusts der Einlage zzgl. Ausgabeaufschlag und evtl. zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen aufgrund von Zahlungsverpflichtungen gegenüber Dritten sowie aus Zahlungsverpflichtungen z.B. aufgrund von persönlichen Anteilsfinanzierungen. Eine Risikodarstellung ist dem Kapitel „Risiken“ im Verkaufsprospekt zu entnehmen.

Sie interessieren sich für eine Investition?

Jetzt Emissionsunterlagen kostenfrei anfordern

 
NIH Nordinvest Hamburg