asuco ZweitmarktZins 15-2020

4,5 % p.a. zzgl. 137,1% in der Liquidationsphase

prognostizierte Auszahlung

ca. 10 Jahre

geplante Laufzeit

€ 5.000

Mindestbeteiligung

Grußwort

Liebe Anlegerinnen und Anleger,

die allgegenwärtigen Risiken wie eine drohende neue Finanzkrise, die geopolitischen Konflikte, der globale Handelsstreit, Brexit sowie weltweite Flüchtlingsströme machen Immobilien als Kapitalanlage alternativlos. Daran ändert auch die Corona-Pandemie nichts. So werden kurzfristige Preisrückgänge von Immobilieneigentümern einfach ausgesessen. Immobilien versprechen gerade auch in Krisenzeiten Stabilität und Wertbeständigkeit. Sie stehen in einer Welt mit Negativzinsen auch für Privatanleger für positive Renditechancen.

Ist es aber wirtschaftlich noch sinnvoll, Immobilien zum aktuellen Preisniveau zu erwerben? Wir meinen: ja, insbesondere am sog. Zweitmarkt von geschlossenen Immobilienfonds. Hier werden bereits vollplatzierte geschlossene Immobilienfonds gehandelt. „Kaufen, wenn die Kanonen donnern“ - dieses bekannte Börsensprichwort könnte sich aktuell als besonders treffsicher erweisen, denn die Preise am Zweitmarkt übertreiben nach unserer Einschätzung durch die politisch und von der Corona-Pandemie verursachte wirtschaftliche Verunsicherung nach unten. Im Rückblick könnten sich die Jahre 2020/2021 daher als ein besonders günstiger Investitionszeitraum erweisen.

Die „Schnäppchenpreise“ am Zweitmarkt können sich Anleger am einfachsten und bereits mit kleinen Beträgen durch die Zeichnung von Namensschuldverschreibungen der Serie ZweitmarktZins sichern. Anleger investieren damit mittelbar in Immobilien - teilweise deutlich unter den aktuellen Markt-/Verkehrswerten - und realisieren durch eine extrem breite Risikostreuung sicherheitsorientiert eine weit überdurchschnittliche Renditechance. Sie profitieren dabei von der Expertise der asuco.

Darüber hinaus sind Namensschuldverschreibungen,

  • für die eine grundsätzlich feste und überschaubare Laufzeit vereinbart ist,
  • die eine grundsätzlich vollständige Partizipation des Anlegers (Gläubigers) an den Einnahmen und Ausgaben des Emittenten sowie an dem Wertzuwachs der Anlageobjekte durch Anspruch auf eine variable Verzinsung ermöglichen,
  • die eine vollständige Rückzahlung des „geliehenen“ Kapitals beinhalten,
  • für die in Sondersituationen des Anlegers (Gläubigers) wie Abschluss des 70. Lebensjahres, Arbeitslosigkeit, gesetzlicher oder privater Anspruch aus Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit sowie Insolvenzanmeldung ein Rückkaufangebot der 100%igen Tochtergesellschaften des Emittenten besteht,
  • die von der einfachen steuerlichen Behandlung und dem aktuell reduzierten Steuersatz bei der Abgeltungssteuer profitieren sowie
  • die ein Recht auf die Information des Anlegers (Gläubigers) über die Entwicklung des Emittenten der Namensschuldverschreibungen und der Anlageobjekte des Emittenten gewähren,

für viele Anleger eine echte Alternative.

Gern können Sie ausführliche Emissionsunterlagen hier anfordern.

Mit besten Empfehlungen aus der Hansestadt Hamburg

Ihr Nordinvest-Team

Nordinvest-Management

Eckehard Weist, Marc Meschke, Mathias Harth und Nicole Eichner

Emittent

asuco agiert inhabergeführt und bankenunabhängig. Die Unternehmensgruppe ist Marktführer bei Immobilienfonds im Zweitmarkt mit über einem Jahrzehnt Erfahrung. Mehr als 8.300 Anleger vertrauen der Kompetenz von asuco. Das platzierte Eigenkapital beträgt über € 580 Mio.

Leistungsbilanz

Die Entwicklung der Zweitmarktfonds sowie Namensschuldverschreibungen der asuco können Sie im Detail der nachfolgenden Tabelle entnehmen.

Bewertung

Das unabhängige Analyse-Institut TKL vergibt die Bestnote ★★★★★

Risiken

Diese Investition ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Für dieses Anlageprodukt besteht kein, einer Wertpapierbörse vergleichbarer, Handelsplatz. Die vorzeitige Veräußerbarkeit ist nur sehr eingeschränkt möglich. Die vorstehenden Risikohinweise sind nicht abschließend. Eine ausführliche Darstellung der Risiken finden Sie im Verkaufsprospekt, den wir Ihnen bei Interesse an dem Angebot mit den wesentlichen Anlegerinformationen in deutscher Sprache zur Verfügung stellen.

Sie Interessieren sich für eine Investition?

Ansprechpartner

Mathias Harth

Geschäftsführender Gesellschafter

Marc Meschke

Geschäftsführender Gesellschafter

Eckehard Weist

Geschäftsführender Gesellschafter

Weitere

Immobilienfonds

Immobilienanlagen haben sich seit Generationen zur Vermögenssicherung und Altersvorsorge bewährt. Die Immobilienfonds der Nordinvest ermöglichen privaten Anlegern, die gleichen Vorteile in Anspruch zu nehmen, die sonst weitgehend den institutionellen Kapitalsammelstellen vorbehalten bleiben.

Diese Werbeinformationen sind weder vollständig noch endgültig und stellen keine individuelle Anlageempfehlung oder Anlageberatung dar. Für eine Beteiligung ist allein der jeweilige Emissionsprospekt verbindlich. Bitte beachten Sie, dass Prognosen kein verlässlicher Indikator für die künftige tatsächliche Wertentwicklung sind.

Teilfeld 5
20459 Hamburg
Deutschland

T: +49 40 688 75 85 0
F: +49 40 688 75 85 13

E: team@nordinvest.de
Rechtliches
© 2020 NIH Nordinvest Hamburg Vermögensmanagement GmbH & Co. KG